Ich hab mich lieb – Tee

Goldrute, Johanniskraut, echtes Labkraut, Ringelblume, Veilchen Teemischung für die Selbstliebe

Diese Teemischung hat einen starken Bezug zu den Nieren und zu der Haut. Beide Organe sind im Körper zuständig für die Themen Liebe, Beziehungen und Selbstliebe. Der Tee kann ein großer Helfer bei Blasenentzündungen sein.

Die (kanadische) Goldrute – Solidago canadensis – ist eines der größten Nierenkräuter die wir haben. Es wird zwischen der kanadischen und der gewöhnlichen Goldrute unterschieden. Die Heilwirkungen der Pflanzen sind meiner Meinung nach gleichwertig. Die Goldrute spült die Nieren und Harnwege auf sehr sanfte Art und Weise durch.

Das Johanniskraut – Hypericum perforatum – bringt Licht in all deine Zellen. Es wirkt stimmungsaufhellend und beruhigend. Außerdem hat es eine antivirale und antibakterielle Wirkung.

Das echte Labkraut – Galium verum – enthält unter anderem Kieselsäure und Ätherische Öle. Es wirkt unterstützend auf den Lymphfluss und ist ein gutes Blasen und Nierenmittel. Sammle das blühende Kraut – dann ist es am heilkräftigsten.

Die Ringelblume – Calendula officinalis – ist wohl die bekannteste Pflanze wenn es um das Thema Haut geht. Sie wirkt aber auch antiviral, antibakteriell und krampflösend. Sie macht die Haut widerstandsfähiger und gibt Schutz.

Das Veilchen – Viola – ist auch stark mit der Haut verbunden. Vielleicht hast du schon einmal von der Veilchen Salbe nach Hildegard von Bingen gehört? Es wirkt innerlich auch leicht schleimlösend, krampflösend und erweichend.

Goldrute, Ringelblume, Johanniskraut, 
Labkraut, Veilchen Teemischung
Ich hab mich lieb ~ Tee

2 Kommentare zu „Ich hab mich lieb – Tee“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s