Ein Wachtraum und das Ritual der Wertschätzung

Heute Mittag hatte ich einen wunderschönen Wachtraum, an dem ich dich gerne teilhaben lassen möchte. Ich bin heute wieder mal mit einer heftigen Migräne flachgelegen und versuchte mittags ein wenig zu ruhen… und dann war ich plötzlich in „meinem“ Wald. Wow… so real und doch so fern. Es fühlt sich so an, als ob das Leben, dass vor zwei Wochen noch Normalität war, hunderte von Jahren zurück liegt. Unwirklich, verschwommen, vergessen, verblasst. Und doch, dieser Moment gerade ist so real – realer als vieles, dass ich bewusst erlebt habe. Ich stehe am Beginn des Weges und greife in meine Tasche um Sonnenblumensamen zu holen. Dieses Ritual der Wertschätzung begleitet mich nun schon eine Weile. Eine liebe Freundin hat es mir einst gezeigt, als wir den Wald betraten. Man nimmt ein paar Körner (oder Tabak) und streut sie in alle vier Himmelsrichtungen beginnend mit Osten. Dann kommt eine Gabe für den Himmel, eine für die Erde und eine für den Hüter des Waldes. Ich konzentriere mich auf ihn. Nun erbitte ich Einlass und was ich noch benötige. In meinem Fall waren es oft Fotografien, Heilpflanzen, das Entdecken bestimmter Pflanzen, Heilung auf seelischer und körperlicher Ebene, Antworten auf Fragen…

Doch heute bleibe ich stumm. Ich erbitte „nur“ Einlass, denn schon der Einlass alleine ist Heilung und die Antwort auf alle Fragen. Ich gehe einen der Wege weiter und treffe die Engelwurz. So oft ist sie mir erschienen in diesem Wald. Noch zu einer Zeit, als ich mir verstandesmäßig unsicher war, ob es sie ist. Damals wusste ich nur, dass man bei Doldenblütlern besser keine Verwechslungen zulässt. Und doch: schon damals war ich mir sicher, dass es sie ist.

Die Pflanzen, sie kommunizieren mit uns, wir müssen nur zuhören. Auch heute besucht sie mich in meinem Wachtraum, begleitet mich durch den Wald und gibt mir Hoffnung und Licht.

Danke. Danke an den Wald, dass er zu mir kommt wenn ich nicht zu ihm kann. Ich will aus dieser Krise lernen den Moment noch mehr zu genießen.

Die Engelwurz

2 Kommentare zu „Ein Wachtraum und das Ritual der Wertschätzung“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s