Die Königskerze / Verbascum

Die Königskerze / Verbascum – die wunderschönen Blüten

„Gehe aufrecht – bleib mutig.“ Das scheint sie zu sagen – die Königskerze. Sie gehört zur Familie der Braunwurzgewächse. Ihre majestätische Ausstrahlung ist wunderschön! Und sie weiß, dass sie etwas besonderes ist: Man erzählte sich, dass sie um ihre Heilkräfte gebeten werden will! Auch ich hatte ein Erlebnis, dass das bestätigt. Ich wollte unlängst ein paar Blüten einer wunderschönen Königskerze mitnehmen und rutschte unmittelbar vor ihr aus. Sofort dachte ich an die Überlieferungen. Ich bin generell der Meinung, man soll sich auf die Pflanzen vorher einstimmen. Wenn ich alleine bin beim Sammeln, liebe ich es ein kleines Lied zu summen oder ein spontan selbstgedichtetes „Gsatzl“ zu sprechen. Da kamen schon lustige Dinge raus: „Liebes Labkraut sei so fein, heile alle Leiden mein. Heile alle meine Lieben mit deinen frischen Trieben…“ usw.. 🙂 Die Blüten blühen immer nur kurz, dann öffnen sich die nächsten. Du brauchst also etwas Geduld beim Sammeln. Trockne die Blüten schnell, denn sie verderben leicht und bewahre sie in einem Schraubglas auf, denn sonst ziehen sie Feuchtigkeit an.

Die Königskerze / Verbascum in voller Pracht

Sie ist eine sehr wertvolle Pflanze für die Lunge und die Haut. Die Pflanze wirkt wohltuend bei trockenem Husten, der sehr schmerzhaft ist, oft auch wenn schon die Stimme fehlt. Auch die filzigen Blätter können verwendet werden. Es ist wichtig, den Tee gut zu filtern, wegen der feinen Härchen, die sonst reizen würden. Äußerlich hilft sie bei eitrigen Geschwüren und schlecht heilenden Wunden.

Die filzige Blattrosette im Frühling

Du erkennst sie schon im Frühling an ihren flauschig, filzigen Blättern. Die Pflanze wirkt schleimlösend, beruhigend, antibakteriell und entzündungshemmend. Durch die Saponine verstärkt sie in Teemischungen die Heilkräfte anderer Pflanzen. Früher wurde sie auch als Fackel benutzt und im Kräuterbuschen zu Maria Himmelfahrt bildet sie traditionell die Mitte. Ich mach mir heuer eine Hustenteemischung aus Huflattich, Königskerze und Quendel.

Viel Freude beim Entdecken ❤

3 Kommentare zu „Die Königskerze / Verbascum“

  1. Ein sehr starke Symbolkraft, die uns die Königskerze hier vermitteln möchte und in der Tat hat sie – wie du, liebe Nadin es in deinem Beitrag so schön beschreibst – eine „majestätische Ausstrahlung“ … Auch in unserem Gärtchen, befinden sich seit diesem Jahr bereits zwei dieser wunderschönen Exemplare… bisher war es immer nur eine… Beide haben sich ihren Platz gleich neben unserem Ginkgo-Baum ausgesucht und eine strahlt uns bereits in ihrer vollen Schönheit an… 🙂
    DANKE, liebe Nadine für deine wieder so schöne naturnahe Beschreibung und die passenden Fotos dazu… Wie gut, können wir auf die Dienste der Königskerze verzichten… wie WUNDERVOLL – dass sie sich uns anbietet… genau in ihrer „majestätische Ausstrahlung“ und in ihrer Heilkraft dazu …

    DANKE AN ALLE PFLANZENWESEN! 🙏

    Herzliche Grüße in dein Wochenende, liebe Nadine und
    alles Liebe,
    Elke

    https://emmyxblog.wordpress.com/2020/07/03/nadine-bachler-die-koenigskerze-verbascum-03-07-2020/

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Elke, danke dir 🙏.
      Wie schön, dass du sie in deinem Garten hast und täglich ihre Schönheit genießen kannst – sie suchen sich immer besondere Plätzchen aus ❤️. Ich bin auch so dankbar für jedes Pflanzenwesen 🌿.
      Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende mit viel Sonnenschein ☀️
      LG, Nadine

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s