übers Loslassen

Der Herbst – die Zeit zum Loslassen

2020… das Jahr neigt sich dem Ende zu und hat doch noch so vieles mitzuteilen. Es war (gewiss nicht nur für mich) ein sehr schwieriges Jahr. Ein Burnout hat es eingeleitet und es passierte einiges, das nicht ganz nach Plan lief.

Als Stier Mensch halte ich gern an Dingen, Gefühlen, Menschen und SItuationen fest. Ich bin jemand, bei dem alles nach Plan laufen muss. Sind Dinge nicht bis zu einem gewissen Grad vorhersehbar, macht mir das Angst. Ich lernte in diesem Jahr, die Dinge besser anzunehmen, die ganz und gar nicht vorhersehbar sind. Ich musste es zum Teil schmerzlich lernen. Mein Teenager Sohn, ist vor drei Wochen zu seinem Vater gezogen. Ich weiß nicht wann und ob er wieder kommt. Das tut weh. Ich brauchte einige Tage, um den Schmerz anzunehmen und einigermaßen zu verarbeiten. Es ist ein Gefühl des Versagens, dass sich breit machte. Dazu muss ich sagen, dass wir es immer ein wenig schwer miteinander hatten. Wir sind sehr verschieden und seit der Pubertät fehlt uns jegliche Gesprächsgrundlage. Schon als Baby, machte das Universum uns einen Strich durch die Rechnung, was eine harmonische Mutter Kind Beziehung angeht: Als er 8 Wochen alt war, bekam ich eine Krebsdiagnose. Ich war damals 25 und dachte mein Leben ist vorbei. Auch die Geburt war sehr traumatisch. damals galt noch die Lehrmeinung, man müsse bei einem Diabetes Typ1 die Geburt frühzeitig einleiten, auch wenn es keinerlei Komplikationen gibt. Weder er noch ich waren zu dem Zeitpunkt bereit. Es war ein 16 Stunden Schmerzmarathon mit künstlichen Wehen, der schließlich mit einem Notkaiserschnitt beendet wurde. Es war eine schreckliche Zeit… Ich konnte das lange nicht verarbeiten – erst die Geburt meiner Tochter heilte diese Wunden.

Es geht ihm sehr gut bei seinem Vater. Wir telefonieren oft und ich freu mich für ihn. Ganz leise, ganz zart im Verborgenen klingt eine Stimme die sagt: „Es wird besser.“ Vielleicht ist das die Heilung, die wir brauchen, um zueinander zu finden.

Ich lasse los.

Im Loslassen liegt Licht und Kraft.

Ich möchte dich noch gern teilhaben lassen, was mich energetisch bei dem Prozess des Loslassens momentan unterstützt.

Spaziergänge in der Natur:

Die Jahreszeit hilft mir enorm bei dem Prozess. Auch die Natur lässt ihr altes Kleid los, um im Stillen neugeboren zu werden. Die Ruhe und die kalte, schneidende Luft klärt den Geist.

Bitterer Tee:

Ich bin momentan ganz verrückt nach bitterem Tee. Beifuß und Schafgarbe helfen mir momentan, das Bittere besser anzunehmen. Auf der körperlichen Ebene wirken sie erneuernd – genau richtig momentan.

Bachblüten:

Ich bin so dankbar, dass ich die Bachblütenausblidung mache. Sie helfen mir so sehr, in diesem anspruchsvollen Jahr. Momentan ist die Blüte Walnut unterstützend, beim Annehmen des Loslassens und beim Begrüßen des Neuen.

Ätherische Öle:

Ich hab in meinem Diffusor momentan eine Lieblingsmischung: Rose und Eukalyptus. Klingt im ersten Moment vielleicht unpassend, gibt mir jedoch so ein gutes Gefühl. Geborgenheit, Leichtigkeit und Klarheit. Die Rose unterstützt energetisch beim Loslassen und vermittelt Sicherheit und Liebe und der Eukalyptus hilft, das Neue anzunehmen und bringt Klarheit.

Danke.

Danke, dass du das liest. Danke den Pflanzen. Danke für meine wundervollen Kinder. Ich hab euch lieb ❤

3 Kommentare zu „übers Loslassen“

  1. Hat dies auf Ein neuer Morgen Emmy.X & Elke rebloggt und kommentierte:
    DANKE von Herzen, liebe Nadine, dass du uns an deinem ganz individuellem und sehr persönlichem Jahresrückblick hier teilhaben lässt! 🙏

    Ein wirklich sehr bewegendes Jahr, das viele Veränderungen und mitunter tiefe Einschnitte für jeden – jedoch auch sehr, sehr viel heilsames – mit sich brachte… neigt sich seiner Vollendung entgegen. In deinen Worten hier, liebe Nadine ist so viel Liebe und Hingabe zu fühlen und zeigt, was und gerade auch in solchen Zeiten ALLES möglich IST…

    Ich freue mich mit dir, was du auf so vielschichtigen Ebenen
    alles erreichen konntest… DANKE für dich und deine wundervolle Blog-Seite mit den immer wieder tollen Kräuter-Anwendungs-Tipps! 🤗

    Eine friedlich(t)e Adventszeit und

    ALLES LIEBE

    Elke 💜

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s