Die Haselnuss und das Altern

Der Haselstrauch / Corylus avellana

Komischer Titel, oder nicht? Ich hatte keine Ahnung wie die Beiden zusammen gehören. Also das Altern und die Haselnuss. Als ich Kräutersammeln war fiel mir auf einmal dieser Haselstrauch (eigentlich schon ein Baum) besonders auf. Seine noch grünen Früchte leuchteten einladend raus und seine Blätter erzählten schon von vielen Tagen Arbeit. So kam es, dass ich stark über das Altern nachdenken musste. Die Haselnuss und das Altern weiterlesen

.. heute im Paradies

Paradiesischer Platz über Innsbruck

Heute war ich oberhalb der Stadt im Wald. Es ist wie im Paradies hier, wild und voller Kräuter. So liebe ich es zu Sammeln und zu Staunen über die reichlichen Geschenke der Natur an dich und mich! 🙂

Mein Kräuterbündel zum Maria Himmelfahrtstag besteht aus Schafgarbe, echtem Labkraut, Beifuß, Gänsefingerkraut, Spitzwegerich, Franzosenkraut und Wasserdost ❤️

Kräuterbündel
Kräuterbündel zu Maria Himmelfahrt

Genießt die Zeit 😊

Dost ist nicht gleich Dost

Oben: Gemeiner Dost / Origanum vulgare Unten: Wasserdost / Eupatorium cannabinum

Wie lange hat mich das verwirrt mit dem Dost! Meine erste bewusste Begegnung mit dem (Gemeinen) Dost hatte ich letztes Jahr im Wald. Die kleinwüchsige Pflanze lachte mich an und ich machte ein paar Bilder von ihr. Natürlich wollte ich gleich wissen, wie sie heißt. Das Internet spuckte mir Dost aus. Super dacht ich mir, man kann sie essen, sie hat Heilwirkungen und wenn man die Blätter zerreibt und kostet entfaltet sich ein göttlicher Oreganogeschmack und Duft. Doch dann ist da noch so ein (auf den ersten Blick) recht ähnliches Gewächs das zur selben Zeit in Massen blüht. Hmmm…. meine (damals noch sehr laienhaften) Recherchen ergaben Dost. Toll, was denn jetzt? Der große Bruder riecht gar nicht nach Oregano und irgendwie sieht er auch anders aus. Dost ist nicht gleich Dost weiterlesen

Ich hab mich lieb – Tee

Goldrute, Johanniskraut, echtes Labkraut, Ringelblume, Veilchen Teemischung für die Selbstliebe

Diese Teemischung hat einen starken Bezug zu den Nieren und zu der Haut. Beide Organe sind im Körper zuständig für die Themen Liebe, Beziehungen und Selbstliebe. Der Tee kann ein großer Helfer bei Blasenentzündungen sein. Ich hab mich lieb – Tee weiterlesen

Gib mir Energie – Tee

Rotklee – Schafgarbe Teemischung

Der Rotklee – Trifolium pratense – enthält Phytoöstrogene und kann somit ein guter Soja Ersatz bei Wechseljahrbeschwerden sein, wenn Hitze und Schweiß vermehrt auftreten. Er ist gut für die Knochendichte und wirkt blutreinigend und entzündungshemmend. Sammle nur den Rotklee aus der Wiese, denn der große Bruder aus dem Wald, der Mittlere Klee – Trifolium medium – hat nicht dieselbe Power.

Die Schafgarbe – Achillea millefolium – ist eine der wertvollsten Heilpflanzen die wir haben! Sie enthält unter anderem Ätherische Öle, Bitterstoffe, Gerbstoffe, Cumarine und Flavonoide. Sie wirkt entzündungshemmend, tonisierend, krampflösend, blutreinigend und gibt neue Kraft. Sie hilft eine gesunde Darmflora zu erhalten und stärkt somit das Immunsystem.

Rotklee - Schafgarbe Teemischung
Gib mir Energie ~ Tee

Als Schmuckdroge hab ich noch ein paar Klatschmohnblüten in die Teemischung gegeben. Die Blüten haben eine leicht beruhigende und ausgleichende Wirkung.

auf der Wendeltreppe – oder: Das Leben verläuft in Zyklen

Es ist wie in der Natur und du und ich sind ein Teil davon. Alles Alte kommt wieder, nur anders, besser, neu und es bringt aus der Tiefe des bereits vorhandenen Wissens neue Erkenntnisse mit. Diese Vorgänge kannst du bewusst zulassen. Sie sind unglaublich stark und mächtig. Sie verbinden dich als Menschen mit Erde und Himmel so wie auch die Pflanzen eine Verbindung zwischen Himmel und Erde sind.

Die Spirale des Farns
Die Spirale des Farns

auf der Wendeltreppe – oder: Das Leben verläuft in Zyklen weiterlesen

Blütenöle für Körper und Seele

Heute möchte ich dir zwei meiner liebsten Blütenöle vorstellen:

Johanniskrautöl und Mohnblütenöl

Die Öle sind sehr einfach herzustellen, du brauchst nur ein Schraubglas, Olivenöl und die frisch gesammelten Blüten. Beim Mohnblütenöl hab ich das Glas mit Öl schon dabei wenn ich die Blüten sammeln gehe. Sie sind so unglaublich zart, dass ich sie nicht erst in eine Stofftasche geben möchte. Beim Johanniskraut kannst du das hingegen problemlos so handhaben. Schüttle das Glas gut, sodass alle Blüten mit dem Öl durchtränkt sind. Dann suchst du dir das sonnigste Plätzchen in deiner Wohnung. Entweder direkt am Balkon oder am Fensterbrett. Blütenöle für Körper und Seele weiterlesen

..und so beginnt’s

Die Natur. (..) Wer ihr zutraulich folgt, den drückt sie wie ein Kind an ihr Herz.

Johann Wolfgang von Goethe

Hey, schön dass du da bist! Du glaubst nicht, wie sehr es mich freut hier endlich zu schreiben. Manchmal brauche ich ein wenig länger, um neue Wege zu gehen.

Was wird dich (und mich) hier erwarten? ..und so beginnt’s weiterlesen

Kräuterwanderungen, Kräuterworkshops und Kräuterkurse in Innsbruck