Schlagwort-Archive: angelica

Die Engelwurz / Angelica

Die Wald Engelwurz / Angelica sylvestris

Zu ihr habe ich wohl das emotionalste Verhältnis. Ich liebe diese Pflanze – sie ist für mich heilig, wenn man das so nennen kann. Lange, bevor ich wusste dass sie die Engelwurz ist, hat sie mich schon verzaubert mit ihrer unglaublichen Ausstrahlung. Der Name ist wohlverdient, denn sie hat wirklich etwas Engelsgleiches an sich.

Dolden beim Ausrollen – wie eine Mutter die ihr Kind hält 🙂

Sie gehört zur Familie der Doldenblütler und genaues Bestimmen ist hier das Um und Auf, wenn du etwas von ihr sammeln möchtest. Typisch ist der rötliche Stängel, die Blattform und der leichte Lilaton an dem Punkt, wo sich die Blätter teilen.

Der Stängel der Engelwurz ist bereift.
Die typische lila Färbung, an den Blattstielen.

In erster Linie wird ihre Wurzel für Heilzwecke verwendet. Sie wird im ersten Jahr im Herbst gegraben, bevor die Pflanze dann in ihrem zweiten Jahr blühen würde. Es ist also wichtig die Blätter gut zu kennen. Sie hat vieles an Inhaltsstoffen zu bieten: Gerbstoffe, Bitterstoffe und Ätherisches Öl. Die Wurzel wirkt magenstärkend, nervenstärkend, blutreinigend, schweißtreibend und aphrodisierend. Sie kann bei Rheuma, Gicht und grippalen Infekten Helfen.

Die Wurzel der Engelwurz

Am besten sammelst du die Wurzel im September oder Oktober. Säubere sie und trockne sie zum Kauen oder mach dir eine starke Tinktur mit 80% Ansatzkorn und lass sie 6 Wochen ziehen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sie hilft, wenn man große Umbrüche im Leben zu bewältigen hat. Sie hilft Übergänge besser zu beschreiten und gibt einem Halt, Kraft und Liebe (Selbstliebe stärkend).

Die Wald Engelwurz in voller Blüte

Sie bringt wieder Licht, wenn alles dunkel zu sein scheint. Ich hatte heuer in der Zeit des Corona Lockdowns wo wir komplett unter Quarantäne waren und nicht mal mehr in den Wald durften, einen Wachtraum, in dem sie mich begleitet hat. Früher glaubte man, sie kann vor der Pest schützen und sie beschützt Kinder ganz besonders.

Lerne sie kennen und mach dich selber vertraut mit ihr und ihrer unglaublich heilsamen Ausstrahlung ❤

übers Wurzeln Graben

Zeit zum Wurzeln graben…

Die Zeit zum Wurzeln graben ist da. Bevor ich ein wenig zu den Pflanzen erzähle, möchte ich dir die Bedeutung dieser Zeit näher bringen.

Nüsse knacken, Wurzeln graben… der Herbst bringt uns eine der wertvollsten Zeitqualitäten des Jahres! Die Nüsse zu knacken bedeutet auch bei sich selbst unter die Schale zu schauen. Was ist in mir? Was will „ent-deckt“ werden? An welchen Problemen hänge ich schon länger? Das Aufbrechen geht leichter zu dieser Zeit. Brich auf in deine wahre Richtung und knacke deine Nüsse. Auch das Wurzeln graben, dass in der Pflanzenheilkunde traditionell zu dieser Zeit im Jahr stattfindet, hat einen tieferen Sinn. Suche nach deinen Wurzeln, steig hinab in deine Seele und finde heraus, wonach sie verlangt. Mögliche Fragestellungen zu dieser Zeit sind: Wo bin ich zu Hause? Was gibt mir Kraft und Halt? Wo will ich mich ausbreiten? Was saugt und schmarotzt an mir? Befreie und verwurzle dich an den richtigen Stellen.

Die Engelwurz / Angelica

übers Wurzeln Graben weiterlesen