Schlagwort-Archive: engelwurz

Der Alpensud und das Bauchgefühl

Manchmal hab ich das Gefühl, dass ich im ständigen Widerspruch zwischen Verstand und Intuition lebe und handle. Schon immer. Viel Verantwortung braucht viel Verstand. Dachte ich zumindest immer… Alles muss planbar sein, alles kontrolliert. Seit Jahren müssen auch meine Kinder nach „Plan“ funktionieren, wieso sollte es anders sein, ich muss es doch auch. In der Früh ist jede Minute kostbar, alle müssen rechtzeitig los, die Jause und mein Essen müssen hergerichtet sein und auf geht’s in den Schul- und Arbeitstag. Wann wir uns wieder sehen? Am späten Nachmittag. Ob ich dann noch Nerven für irgendwas habe? Nein… Doch das ist das „richtige“ Leben, das „normale“ Leben, nachdem sich scheinbar manche in den letzten Wochen, wo alles Kopf steht, sehnen.

Was für eine Illusion.

Der Alpensud und das Bauchgefühl weiterlesen

Ein Wachtraum und das Ritual der Wertschätzung

Heute Mittag hatte ich einen wunderschönen Wachtraum, an dem ich dich gerne teilhaben lassen möchte. Ich bin heute wieder mal mit einer heftigen Migräne flachgelegen und versuchte mittags ein wenig zu ruhen… und dann war ich plötzlich in „meinem“ Wald. Wow… so real und doch so fern. Es fühlt sich so an, als ob das Leben, dass vor zwei Wochen noch Normalität war, hunderte von Jahren zurück liegt. Unwirklich, verschwommen, vergessen, verblasst. Und doch, dieser Moment gerade ist so real – realer als vieles, dass ich bewusst erlebt habe. Ich stehe am Beginn des Weges und greife in meine Tasche um Sonnenblumensamen zu holen. Dieses Ritual der Wertschätzung begleitet mich nun schon eine Weile. Eine liebe Freundin hat es mir einst gezeigt, als wir den Wald betraten. Man nimmt ein paar Körner (oder Tabak) und streut sie in alle vier Himmelsrichtungen beginnend mit Osten. Dann kommt eine Gabe für den Himmel, eine für die Erde und eine für den Hüter des Waldes. Ich konzentriere mich auf ihn. Nun erbitte ich Einlass und was ich noch benötige. In meinem Fall waren es oft Fotografien, Heilpflanzen, das Entdecken bestimmter Pflanzen, Heilung auf seelischer und körperlicher Ebene, Antworten auf Fragen…

Ein Wachtraum und das Ritual der Wertschätzung weiterlesen

übers Wurzeln Graben

Zeit zum Wurzeln graben…

Die Zeit zum Wurzeln graben ist da. Bevor ich ein wenig zu den Pflanzen erzähle, möchte ich dir die Bedeutung dieser Zeit näher bringen.

Nüsse knacken, Wurzeln graben… der Herbst bringt uns eine der wertvollsten Zeitqualitäten des Jahres! Die Nüsse zu knacken bedeutet auch bei sich selbst unter die Schale zu schauen. Was ist in mir? Was will „ent-deckt“ werden? An welchen Problemen hänge ich schon länger? Das Aufbrechen geht leichter zu dieser Zeit. Brich auf in deine wahre Richtung und knacke deine Nüsse. Auch das Wurzeln graben, dass in der Pflanzenheilkunde traditionell zu dieser Zeit im Jahr stattfindet, hat einen tieferen Sinn. Suche nach deinen Wurzeln, steig hinab in deine Seele und finde heraus, wonach sie verlangt. Mögliche Fragestellungen zu dieser Zeit sind: Wo bin ich zu Hause? Was gibt mir Kraft und Halt? Wo will ich mich ausbreiten? Was saugt und schmarotzt an mir? Befreie und verwurzle dich an den richtigen Stellen.

Die Engelwurz / Angelica

übers Wurzeln Graben weiterlesen