Schlagwort-Archive: grüne küche

Aromatische Waldspaghetti

Aus Wildkräutern kochen, wie wunderbar das ist. Ein spannende Reise der Geschmäcker beginnt.

Es braucht ein wenig Zeit zu erschmecken, was zusammenpasst und was nicht. Heute haben wir einen Volltreffer gelandet ❤

Drei Wildkräuter sind in der Soße gelandet:

Wilder Schnittlauch (gekielter Lauch), Goldnessel und Knoblauchsrauke.

Statt der Goldnessel kannst du auch andere Taubnesseln verwenden, denn sie schmecken alle nach Pilzen 🍄.

Für 4 Personen brauchst du:

  • 500g Spaghetti
  • Eine Handvoll Wildkräuter: Goldnessel, Knoblauchsrauke und wilder Lauch
  • Eine halbe, kleine Zwiebel
  • Sahne
  • Butter
  • Etwas Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Die Spaghetti in einem großen Topf Salzwasser kochen.

Die Zwiebel und alle Wildkräuter klein aufschneiden.

In einem Topf etwas Butter zergehen lassen und die Zwiebel goldgelb dünsten. Die Wildkräuter dazugeben und eine Zeit lang auf mittlerer Stufe dünsten. Vom Spaghetti Kochwasser ein paar Löffel zu den Kräutern geben, mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und auf kleiner Flamme zugedeckt köcheln lassen.

Kurz vor Ende der Spaghetti-Kochzeit die Kräutersoße mit Sahne aufgießen, etwas geriebenen Parmesan dazu geben und umrühren. Die Soße mit dem Pürierstab pürieren und anschließend mit einem kleinen Stück Butter verfeinern.

Die Spaghetti abseihen, zurück in den Topf geben und mit der Soße vermischen. Gut durchziehen lassen und mit ein wenig Pfeffer bestreut servieren.

🌱Mahlzeit🌱



❤️ Danke für deine Wertschätzung ❤️
Nadine Bachler
IBAN: AT09 2050 3033 0197 1259
BIC: SPIHAT22XXX


Radieschenernte / Radieschensuppe

frisch geerntete Radieschen vom Stadtbalkon

Heute war es soweit: wir haben die Radieschen geerntet! Ein Hochgenuss, eine tolle Schärfe und zugleich leicht fruchtig – Mmmhh. Ich hab vor einigen Wochen auf meinem kleinen Balkon Radieschen gesetzt – in eine alte Obstkiste – ganz easy.

Die Blätter lassen sich zu einer schmackhaften Suppe weiterverarbeiten. Du brauchst:

  • 2 Handvoll Radieschenblätter
  • 1 große Kartoffel
  • 1 Schuss Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Gewürze nach Geschmack

Die Radieschenblätter klein schneiden. Die Kartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Gewürzen (außer Muskatnuss), Salz und Pfeffer in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Nach ca 10-15 Minuten Sahne und Muskat dazu geben und pürieren.

Radieschenblättersuppe

Mahlzeit <3

❤️ Danke für deine Wertschätzung ❤️
Nadine Bachler
IBAN: AT09 2050 3033 0197 1259     
BIC: SPIHAT22XXX