Schlagwort-Archive: wiese

Mit allen Sinnen sammeln

Eine Wiese voller Echtem Labkraut (Galium verum)

Was für ein schönes Wochenende das war! Ich hatte wieder eine Kräuterwanderung am Samstag mit ganz wundervollen Menschen und gestern war ich alleine im Wald unterwegs. Ich hatte eine Mission – echtes Labkraut sammeln. Nicht für mich, sondern für eine Frau die an Brustkrebs leidet und Unterstützung zur schulmedizinischen Therapie sucht. Hier kann das Labkraut zusätzlich zur konventionellen Therapie wirklich gute Dienste leisten, denn es wirkt stark auf die Lymphe. Doch auch für die Psyche wirkt es erneuernd, Lebensenergie spendend und aufhellend. Eine so tolle Pflanze!

Ich ging also los, an dem Ort wo ich schon eine Weile nicht mehr war. Es war von den ersten Schritten an ein großes Verbundenheitsgefühl und ich war tief erfüllt von Dankbarkeit, diesen wundervollen Platz nach längerer Zeit wieder zu besuchen. Ich äußerte mit dem Ritual der Wertschätzung meine Bitte und fühlte mich gleich sehr geborgen. Bewusst hatte ich die letzten Jahre hier noch nie das gelbe Labkraut entdeckt. Ich ließ mich treiben, ging ein wenig querfeldein und stand unmittelbar vor einem riesengroßem Fleck voller Labkraut.

Auch Heilziest war anzutreffen – einfach schön 🙂

Sammeln mit allen Sinnen – das trifft es wohl am besten. Das ist es auch, was ich in den Kursen und Wanderungen, neben dem Wissen über die Pflanzen, den Menschen mitzugeben versuche. Öffne dich ganz, äußere deine Bitte und lass dich treiben. Vertraue deiner Intuition und benütze all deine Sinne beim Sammeln: Spüren, riechen, hören, sehen, schmecken – all das gehört zur Kräuterkunde dazu, all das macht dich zum Kräuterkundigen.

Ich weiß, es ist nicht immer leicht, sich so tief fallen zu lassen, aber du wirst sehen, dass es von Mal zu Mal besser geht. Und je nach deiner Tagesverfassung wird es dann Momente geben, da bist du eins mit dem Wald, eins mit der Wiese auf der du stehst und die Pflanzen rufen dich an die richtigen Plätze.

Diese Erlebnisse erfüllen mich mit so unendlich tiefer Dankbarkeit. Und ich weiß, dass ich das Richtige mache, das ich meinem Seelenplan folge ❤ Ich möchte euch noch gern ein paar Bilder von der gestrigen Sammelrunde dalassen und wünsch euch einen superschönen Wochenstart 🙂

Die Witwenblume hat Besuch.
Die faszinierenden Blüten der Pastinake.
Der Augentrost blüht auch schon.
Haselnussliebe 🙂
Der Seerosenteich
Wacholderbeeren in unterschiedlichen Reifegraden.
Das Brillenschötchen